In Laterne hängengeblieben Gleitschirmflieger abgestürzt

Von
Foto: Symbolfoto (dpa)

Der 44-Jährige bleibt bei der Landung in einer Laterne hängen und fällt aus zwei Metern Höhe auf den Asphalt.

Korb - Auf einem Feldweg zwischen Korb und Kleinheppach im Rems-Murr-Kreis hat sich am Sonntagmittag ein Luftunfall ereignet, bei dem ein 44-jähriger Gleitschirmflieger verletzt wurde.

Der Mann wollte nach Angaben des Polizeipräsidiums Aalen gegen 12.45 Uhr zur Landung ansetzen, erhielt dann unerwartet Auftrieb und verfing sich in einer Straßenlaterne. Anschließend stürzte er aus etwa zwei Metern Höhe auf den geteerten Weg.

Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.