Holger Badstuber Ex-Nationalspieler plant für Zeit nach Vertragsende beim VfB

Von
Holger Badstuber verlässt den VfB zum Saisonende. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Der Vertrag von Holger Badstuber beim VfB Stuttgart läuft im Sommer aus. Der ehemalige Nationalspieler sprach am Mittwoch über seine Pläne danach.

Stuttgart - Der frühere Nationalspieler Holger Badstuber vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart treibt seine Zukunftsplanungen voran. Ab Sommer beginne ein neues Kapitel, teilte der 32-Jährige im Rahmen einer kleinen Fragerunde bei Twitter am Mittwoch mit. „Die Pläne dafür haben bereits begonnen.“ Der Abwehrspieler war vor der Saison in die Regionalliga-Mannschaft des VfB degradiert worden. Am 30. Juni läuft sein Vertrag bei den Schwaben aus.

Bereits Ende Februar hatte Badstuber dem „Kicker“ gesagt, dass er sich das Niveau der Bundesliga weiterhin zutraue und auch ein Wechsel ins Ausland im Sommer eine Option für ihn sei. Am Mittwoch erklärte er nun, dass er auch im Anschluss an seine sportliche Karriere „definitiv im Fußballgeschäft(-Zirkus) bleiben“ wolle. „Kenn mich da aus und möchte einiges versuchen weiterzugeben“, schrieb Badstuber. „Natürlich auch MICH dahingehend weiterentwickeln.“ Zugleich verspüre er den Reiz, „nebenbei mir in anderen Bereichen Wissen anzueignen“.