Großbrand in Neckargröningen Müllberg geht in Flammen auf

Von
Foto: KS-images.de

Die Feuerwehr befindet sich in Remseck-Neckargröningen seit Samstagvormittag im Großeinsatz. Ein Übergreifen der Flammen kann verhindert werden.

Aufgrund noch unbekannter Ursache geriet nach Angaben des Polizeipräsidiums Ludwigsburg am Samstag gegen 10.30 Uhr in Neckargröningen im gewerbegebiet Schießtal ein größerer Müllberg mit Bauschutt und Restmüll auf dem Hof einer Recyclingfirma in Vollbrand. Die meterhohen Flammen griffen nicht auf das Gebäude über. Ersten Ermittlungen zur Folge wurde eine Baumaschine in einem Wert von etwa 100.000 Euro durch den Brand beschädigt.

Die Feuerwehren Ludwigsburg, Remseck und Walheim (für den Einsatz einer Drohne) sind aktuell noch mit insgesamt 22 Fahrzeugen und 90 Wehrleuten, die Polizei mit vier Einsatzfahrzeugen und acht Mann vor Ort. Ferner befinden sich der Polizeihubschrauber und die besagte Drohne der Feuerwehr im Einsatz.

Zum Sachschaden können aktuell keine Angaben gemacht werden. Anwohner sind aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.