G7-Gipfel mit Angela Merkel „Alle ins Wasser“– bei diesen Fotos kommen Urlaubsgefühle auf

Von
Angela Merkel und Joachim Sauer begrüßen Boris Johnson und Carrie Johnson. In unserer Fotostrecke zeigen wir die Bilder des G7-Gipfels, die Urlaubsgefühle wecken. Foto: AFP/LUDOVIC MARIN

„Alle ins Wasser“, scherzt US-Präsident Joe Biden – und die First Lady fühlt sich „wie auf einer Hochzeit.“ So viel Urlaubsstimmung gab es selten auf der internationalen Bühne.

Carbis Bay - Vor der malerischen Kulisse der südwestenglischen Urlaubsregion Cornwall haben sich am Freitag erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie die Staats- und Regierungschefs der G7 persönlich getroffen. Nicht nur Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach von einem „wunderschönen Umfeld“, auch die First Lady der USA, Jill Biden, zeigte sich hingerissen: „Ich fühle mich wie auf einer Hochzeit“, sagte die Frau von US-Präsident Joe Biden.

Das Urlaubsgefühl von Carbis Bay

Auch andere Ehepartnerinnen von Gipfelteilnehmern genossen sichtbar das von Carbis Bay ausgehende Urlaubsgefühl. Carrie Johnson, die Frau von Gipfel-Gastgeber und Großbritanniens Premierminister Boris Johnson, schwamm am Morgen sogar eine Runde im Wasser, wie sie später Kanadas Premierminister Justin Trudeau erzählte. 

Biden: „Alle ins Wasser“

„Alle ins Wasser“, scherzte unterdessen US-Präsident Biden. Für ihn ist es der erste internationale Gipfel seiner Amtszeit, ebenso für Italiens Mario Draghi und Japans Yoshihide Suga. Gelegenheit zum informellen Austausch werden die Staats- und Regierungschefs sowie ihre Partnerinnen und Partner bei einem Barbecue am Samstag haben. Dem Vernehmen nach will Johnson dort auch eine süße Spezialität servieren: gegrillte Marshmallows.