Fußball-Regionalliga VfB Stuttgart II baut gegen VfR Aalen seine Serie aus

Von Jürgen Frey
Jannis Boziaris trifft gegen Aalens Torwart Michel Witte zum 2:1. Foto: Pressefoto Baumann/Volker Müller

Der VfB Stuttgart II ist in der Fußball-Regionalliga derzeit nicht zu stoppen. Auch gegen den VfR Aalen gab es ein verdientes 3:1 – nun wartet das nächste württembergische Derby auf die Elf von Trainer Frank Fahrenhorst.

Der VfB Stuttgart II hat seine Erfolgsserie in der Fußball-Regionalliga fortgesetzt: Durch das 3:1 (1:1) im württemberigschen Derby gegen den VfR Aalen blieb die U21 zum siebten Mal hintereinander ungeschlagen. „Wir haben fußballerisch richtig gute Lösungen gefunden, ich bin sehr stolz auf die Mannschaft, mit welcher Energie und Leidenschaft sie am Ende der Englischen Woche ans Maximum gegangen ist“, sagte Trainer Frank Fahrenhorst.

Abruscia trifft für Aalen

Vor 400 Zuschauern im Gazi-Stadion war der VfB II wieder einmal denkbar unglücklich ins Spiel gestartet. Keeper Florian Schock verarbeitete eine Rückgabe schlecht, Ex-Kickers-Profi Sandro Abruscia nutzte den Fehler zum 1:0 für den VfR (2.). Doch erneut steckte der VfB den Rückschlag weg – und Thomas Katanaras glich per Elfmeter aus (30.), Jonas Weik war im Strafraum zu Fall gebracht worden. Die Fahrenhorst-Elf blieb auch nach der Pause am Drücker und fuhr durch die Tore von Jannis Boziaris (55.) und Babis Drakas (88.) den verdienten Sieg ein.

„Geiler Spirit“

„Wir haben einen richtig geilen Spirit im Team“, sagte Fahrenhorst und freute sich schon aufs nächste Spiel: Im württembergischen Derby am kommenden Freitag (19 Uhr) bei der TSG Balingen soll die Serie weiter ausgebaut werden.

Aufstellungen

VfB II Schock – Aidonis, Kapp, Nothnagel – Laupheimer (76. Landu), Bazzoli – Hoppe, Boziaris (76. Drakas), Weik – Kuol (62. Ganaus), Kastanaras (84. Okada).

VfR Witte – Volz, Schaupp, Bagci, Arh Cesen – Maiella (60. Seitz), Korb, Abruscia (C), Meien, Müller (60. Kundruweit, 72. Arcalean) – Wächter (72. Bux).

Wir haben Fotos vom Spiel VfB II gegen VfR Aalen. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!