Ex-Trainer des VfB Stuttgart Der gemeinsame Weg von Domenico Tedesco und Andreas Hinkel

Von David Scheu
Nach der Entlassung von Bruno Labbadia im August 2013 wird Thomas Schneider Cheftrainer der VfB-Profis – und Domenico Tedesco (links) übernimmt Schneiders Platz als U-17-Trainer. Im Sommer 2014 stößt Ex-Profi Andreas Hinkel (rechts) als Co-Trainer dazu. Foto: imago/Sportfoto Rudel

An diesem Sonntag treffen Domenico Tedesco und Andreas Hinkel mit RB Leipzig auf den VfB. Das Trainer-Duo hat schon einige gemeinsame Stationen hinter sich – unter anderem in Stuttgart.

Es ist kein gewöhnliches Spiel für das Trainer-Duo von RB Leipzig: Wenn an diesem Sonntag der VfB Stuttgart (15.30 Uhr/Liveticker) die Sachsen zum Bundesliga-Auftakt in der Mercedes-Benz-Arena empfängt, kommt es für Domenico Tedesco und Andreas Hinkel zu einer Reise in die eigene Vergangenheit. Für Hinkel natürlich schon alleine deshalb, weil er zu Beginn seiner Profikarriere zwischen 2000 und 2006 beim VfB als Teil der Jungen Wilden Schlagzeilen machte.

Beide waren aber auch schon als Trainer für den VfB aktiv, als sie vor acht Jahren mit der U 17 der Stuttgarter für Furore sorgten. Es war nicht die letzte gemeinsame Trainerstation. In unserer Bildergalerie blicken wir auf den bisherigen gemeinsamen Weg von Tedesco und Hinkel zurück. Viel Spaß beim Durchklicken.