Erdmannhausen/Fußball Das Mädchen-Hallen-Turnier hat sich etabliert

Von
Nachwuchs-Fußballerinnen von der B- bis zur E-Jugend sind beim Turnier am Start gewesen. Foto: avanti

Erdmannhausen - Das Mädchen-Hallen-Turnier des FC Biegelkicker Erdmannhausen für Jugendmannschaften hat mittlerweile eine lange Tradition und ist im weiteren Umkreis bekannt und beliebt. Früher wurde im Rahmen des Turniers die Hallen-Bezirksmeisterschaft ausgetragen, seit mehreren Jahren ist es eine reine Vereinsveranstaltung. Zahlreiche teilnehmende Vereine sind seit langer Zeit dabei. „Etwa 80 Prozent der Vereine, die sich anmelden, sind jedes Jahr am Start. Es kommen aber auch immer wieder neue, und das ist auch gut so“, findet der Biegelkicker-Vorsitzender Harald Wagner.

Insgesamt 43 Mannschaften von der B- bis zur E-Jugend waren am Wochenende in der Halle auf der Schray dabei. Bei den B- und C- Juniorinnen gab es so viele Meldungen, dass in diesen Altersklassen jeweils zwei Turniere im Modus jeder gegen jeden ausgespielt wurden. Neben Vereinen aus dem näheren Umkreis wie dem SV Winnenden und dem Juniorteam Oppenweiler mischten auch Teams von weiter entfernten Vereinen wie dem VfL Kirchheim/Teck, Normannia Gmünd oder der SGM Aufheim mit. „Da sind wirklich starke Mannschaften dabei. Wir freuen uns, dass unser Turnier so gut angenommen wird“, betont Wagner. Dass die Biegelkicker nicht in allen Turnieren um den Sieg mitspielten, sieht man bei den Ausrichtern gelassen. So schieden die D-Juniorinnen bereits in der Vorrunde aus. „Wir haben uns da als gute Gastgeber präsentiert“, so Harald Wagner schmunzelnd. Die anderen Teams des Wettbewerbs erwiesen sich als zu stark für den FCB. Das Finale des D-Juniorinnen Turniers wurde erst im Neunmeterschießen entschieden, der SV Hegnach sicherte sich am Ende den Siegerpokal. Neben den Pokalen bekamen die drei erstplatzierten Mannschaften Medaillen.

Ein Highlight des Turner-Wochenendes war das vierte Neunmeterschießen am Samstagabend, bei dem neben mehreren Biegelkicker-Teams auch Mannschaften der Erdmannhäuser Feuerwehr oder der Honoratioren den Sieger ermittelten.

Trotz des großen organisatorischen Aufwands macht den Erdmannhäusern das Mädchen-Hallen-Turnier nach wie vor sehr viel Spaß. Neben der Turnierleitung und den fleißigen Helfern in der Halle waren insgesamt acht vereinseigene Schiedsrichter im Einsatz. Auch im kommenden Jahr wird es daher neben den Sommerturnieren auch wieder ein Mädchen-Hallen-Turnier kurz vor Weihnachten geben.

Artikel bewerten
2
loading