Von der Pflege über den Sport hin zum Tourismus Der dritte MZ-Talk zum Nachschauen

Von
Es geht wieder um ganz unterschiedliche Themenbereiche. Foto: MZ

Beim dritten MZ-Talk am heutigen Dienstag, 26. Mai, geht es um ganz unterschiedliche Themen.

Hier den Talk ansehen:

Es vergeht kein Tag, vielleicht sogar kein Gespräch, bei dem das Wort „Corona“ nicht fällt. Kein Wunder, bestimmt das Virus beziehungsweise bestimmen die Folgen des Virus doch seit Wochen unser aller Leben. Ob im Supermarkt, beim Sport, im Krankenhaus, beim Reisen oder neuerdings wieder im Café: Es gilt Regeln zu befolgen. Vieles ist tagtäglich neu – und vieles wird sich sicherlich noch ändern. Darüber soll auch am kommenden Dienstag, 26. Mai, wieder beim MZ-Talk gesprochen werden. Bei dem neuen Format diskutiert Karin Götz, Leiterin der Lokalredaktion der Marbacher Zeitung, dienstags ab 19 Uhr per Videoschalte online mit Gästen aus verschiedenen Bereichen über Themen, die viele Menschen aktuell bewegen.

Zum Auftakt ging es darum, welche Auswirkungen das Virus auf Gastronomie, Musikschulen und Freibäder hat. Was Covid-19 mit all seinen Begleiterscheinungen für den Betrieb von Kindergärten, Schulen und Sportvereine bedeutet, war vergangene Woche bei der zweiten Auflage Thema. Kommenden Dienstag stehen nun die Themen Pflege, Kirche, medizinsche Versorgung, Sportveranstaltungen und Tourismus im Mittelpunkt des dritten Talks.

Mit dabei ist unter anderem Helmut Wiedenhöfer, der Leiter des Seniorenstifts Marbach. Er wird einen Einblick in die Arbeit des Pflegepersonals und in das Leben der Seniorenstifts-Bewohner geben können, das in Zeiten von Corona ja vor allem von Kontaktbeschränkungen geprägt ist. Wie es vor Ort aussieht, das weiß auch Dr. David Strodtbeck gut, denn der Facharzt für Allgemeinmedizin betreut auch Bewohner in Altersheimen. Und nicht nur sie. Seine Praxis in Marbach wurde zur Corona-Schwerpunktpraxis erklärt. Über diese Arbeit und auch die Ängste, die manche Patienten derzeit umtreiben, weiß Strodtbeck einiges zu berichten. Erfinderisch in der Corona-Zeit ist Daniel Renz, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Murr, zuletzt geworden. So bot er unter anderem einen Auto-Gottesdienst auf dem Park & Move-Parkplatz bei Pleidelsheim an. Wie Kirche in Zeiten von Corona aussieht – darüber plauscht er beim Talk.

Urlaub zuhause und Sport im Freien – das sind zwei Themen, die derzeit ebenfalls fast jeden Haushalt umtreiben. Anja Behnle, die Geschäftsführerin der Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal, spricht mit Karin Götz unter anderem über die Chancen, die sich in Deutschland nun vielleicht bieten. Gerhard Petermann, der Organisationschef des Bottwartal-Marathons, wird außerdem einen Einblick in die Planungen für das große Laufevent geben. Findet es statt oder nicht? Der MZ-Talk wird am Dienstag, 25. Mai, ab 19 Uhr unter www.marbacher-zeitung.de übertragen, kann aber auch danach noch jederzeit auf Youtube angeschaut werden. Fragen an die Teilnehmer kann man per Mail an redaktion@marbacher-zeitung.de schicken.

Das waren Talk 1 & 2: