Bottwartal Ein Shooter für die SG

Von
Kevin Matschke Foto: privat

Handball-Württembergligist SG Schozach-Bottwartal verstärkt sich mit Kevin Matschke von der Neckarsulmer SU.

Bottwartal - Kurz nachdem der Saisonabbruch im Handball unterhalb der 3. Liga verkündet wurde, kann Württembergligist SG Schozach-Bottwartal seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison vermelden: Kevin Matschke kommt von der Neckarsulmer SU. „Mit ihm haben wir vor einigen Jahren schon mal gesprochen. Damals kam der Wechsel zwar noch nicht zustande, aber die Sympathie war schon da“, sagt SG-Teammanager Christoph Hauser. Nachdem im Dezember die NSU verkündet hatte, die Mannschaft zur nächsten Saison aus der BWOL zurückzuziehen, lebte der Kontakt wieder auf. „Wir sind sehr froh, dass es jetzt geklappt hat“, erklärt Hauser.

Kevin Matschke ist 26 Jahre alt, 1,90 Meter groß und gilt als Rückraum-Shooter, der sowohl halblinks als auch halbrechts spielen kann. „Er hat aber auch ein Auge für seine Nebenleute und ist in der Abwehr auf einer zentralen Position eingeplant. Er bringt vom Gesamtpaket her eigentlich alles mit“, lobt Hauser. „Ich wollte gerne weiter in einer höheren Liga spielen, und die SG ist eine gute Adresse in der Region. Zudem habe ich unter Trainer Henning Fröschle schon mal ein Jahr in Flein gespielt“, erklärt der Neuzugang.

Nachdem Linkshänder Tobias Lessig die SG nach den nur wenigen Spielen der nun abgebrochenen Saison wieder verlässt (wir berichteten), könnte es gut sein, dass Kevin Matschke als Rechtshänder im rechten Rückraum aufläuft. „Das wäre möglich, aber wir suchen auch noch nach einem weiteren Linkshänder für diese Position. Das ist naturgemäß allerdings etwas schwieriger“, sagt Christoph Hauser.