Bestattungen Allmendinger Der Tod ist kein Tabuthema

Von
Individuelle Särge und Urnen sollen die Persönlichkeit des Verstorbenen unterstreichen. Foto: Julia Amrhein

Die Persönlichkeit des Verstorbenen zu wahren und den passenden Rahmen für den Abschied zu schaffen – das ist allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bestattungsinstituts sehr wichtig.

Anzeige

„Wir arbeiten als Bestatter, weil wir Menschen mögen und das Leben schätzen. Und zum Leben gehört auch der Abschied“, sagt Ivonne Allmendinger. „Trauernden nehmen wir die Formalitäten ab, wir versorgen den Menschen, von dem Abschied genommen werden muss und sind für die Hinterbliebenen da“, ergänzt Rainer Allmendinger. Die Persönlichkeit des Verstorbenen zu wahren und den passenden Rahmen für den Abschied zu schaffen – das ist allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bestattungsinstituts sehr wichtig. „Der letzte Eindruck sollte positiv sein. Er muss zur Persönlichkeit des Verstorbenen passen“, sagt Ivonne Allmendinger.

Sie legt großen Wert darauf, Trauerfeiern so individuell wie möglich zu gestalten. Die Trauerfeier ist das letzte große Fest eines Menschen, sie soll seine Persönlichkeit widerspiegeln. Dazu gehört vielleicht eine ungewöhnliche Musikauswahl, ein freier Trauerredner oder die Bestattung in den Lieblingskleidern – all diese Wünsche erfüllt das Bestattungsinstitut. Särge oder Urnen sind heutzutage so einzigartig wie jeder Mensch. Im Bestattungshaus Allmendinger gibt es auch zu all diesen Themen und allen damit verbundenen Fragen kompetente und einfühlsame Beratung.

„Wer seinen Angehörigen den Abschied leichter machen will, sorgt vor“, raten die Bestatter, deren Tochter Rebekka Axmann ebenfalls als staatlich geprüfte Bestatterin im Unternehmen arbeitet. Die Bestattungsvorsorge rückt seit einigen Jahren immer stärker ins Bewusstsein: „Wir sind auch schon zu Lebzeiten für die Menschen da“, sagt Rainer Allmendinger. Das Bestattungsinstitut bietet dazu unter anderem Beratungsgespräche an, auf Wunsch auch gerne zu Hause im vertrauten Rahmen. „Alles um den eigenen Tod schon zu Lebzeiten zu regeln, erspart den Angehörigen in der schwierigen Trauerzeit viele Unsicherheiten“, weiß Ivonne Allmendinger. Dabei ist an alles gedacht:  Für die finanziellen Belange gibt es die Möglichkeit eines Treuhandkontos.

Bestattungen Allmendinger
Stuifenstraße 13
74385 Pleidelsheim