Benningen - Ein Autofahrer hat am Samstag gegen 11.30 Uhr in der Trollingerstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist nahe einem Abhang zum Stehen gekommen. Der 52-jährige Mazda-Lenker fuhr auf besagter Straße in Benningen, als er einen medizinischen Notfall erlitt. In Folge dessen fuhr der Pkw nach Angaben eines Zeugen zunächst einen Poller um. Am Ende der Trollingerstraße kam er von der Straße ab, durchbrach einen Zaun, schrammte mehrere Bäume und kam gefährlich nahe an einem etwa fünf Meter tiefen Abhang zum Stehen. Nach Angaben des Zeugen schrien der 52-Jährige sowie seine 50-jährige Beifahrerin um Hilfe, konnten das Fahrzeug aber schließlich unverletzt verlassen. Zur medizinischen Versorgung wurde laut Polizei eine Rettungswagenbesatzung an die Unfallstelle beordert. Um ein Abrutschen des Fahrzeugs zu verhindern, befand sich die Feuerwehr Benningen mit einem Fahrzeug und vier Wehrleuten vor Ort. Am Fahrzeug entstand laut Polizei ein Totalschaden in Höhe von etwa 35.000 Euro.