Beilstein - Ein 23-Jähriger ist am frühen Donnerstagmorgen gegen 1 Uhr in Beilstein mit seinem BMW auf einen parkenden VW sowie gegen eine  Mauer geprallt. Er war   mit leicht überhöhter Geschwindigkeit auf der Gottlieb-Daimler-Straße  unterwegs gewesen. In  einer Rechtskurve musste er stark abbremsen, so dass sein Fahrzeug ins Schlingern geriet und von der Fahrbahn abkam. Nach dem Unfall  fuhr der 23-Jährige nach Hause und kümmerte sich nicht um den entstandenen Schaden. Der Besitzer des VWs verständigte am Morgen die Polizei. Eine Polizeistreife konnte im Nahbereich der Unfallstelle den stark beschädigten BMW vor einem Wohnanwesen feststellen. Die Beamten trafen dort auf den  Besitzer des Pkws. Dieser  gab an, dass er aufgrund des Schocks zunächst nach Hause fuhr. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 16 000 Euro. Der BMW-Fahrer muss nun mit einer Anzeige rechnen.