Bei Affalterbach Brand an einem Mähdrescher

Von
Foto: Feuerwehr Affalterbach

Die Feuerwehr Affalterbach ist am Samstag zweimal im Einsatz gewesen. Unter anderem ging's auf ein Feld beim Ortsteil Steinächle.

Affalterbach-Steinächle - Die Feuerwehr der Gemeinde Affalterbach war am Samstag gleich zweimal im Einsatz.

Gegen 15.15 Uhr kam es im Bereich des Birkachhofs im Ortsteil Steinächle zum Brand an einem Mähdrescher. Durch Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden Löschmaßnahmen eingeleitet und in Zusammenarbeit mit dem Eigentümer und einer Fachfirma Teile des Arbeitsgerätes demontiert. Da sich die Brandstelle im Bereich des Dreschwerkes der Maschine befand, konnte die Brandstelle nur nach intensiver Suche und Kontrolle mit Wärmebildkameras lokalisiert und so zielgerichtet Löschwasser in die Maschine eingebracht werden. Gegen 17.45 Uhr konnte keine Rauchentwicklung und kein Brandgeruch mehr festgestellt werden, daraufhin wurde die Arbeitsmaschine an den Eigentümer übergeben. Bedingt durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr und die gute Zusammenarbeit mit dem Eigentümer und der Wartungsfirma entstand kein Schaden.

Aufgrund der räumlichen Nähe des Birkachhofes zur Gemeinde Leutenbach (Rems-Murr-Kreis) war die Feuerwehr Leutenbach mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Da die Einsatzstelle auf dem Gebiet der Gemeinde Affalterbach lag, wurde der Einsatz von einem Einsatzleiter der Feuerwehr Affalterbach vor Ort geleitet und koordiniert.

Zu einem zweiten Einsatz musste die Feuerwehr Affalterbach am Samstagabend um 20.39 Uhr mit drei Fahrzeugen und 12 Feuerwehrangehörigen ausrücken. Durch einen technischen Defekt kam es an einem Fahrzeug zum Austritt von Motorenöl, wodurch die Fahrbahn mit Öl verschmutzt wurde. Durch die Feuerwehr mussten nur kleiner Maßnahmen zum Eindämmen des Mineralöls durchgeführt werden, da auch hier durch die frühzeitige Alarmierung der Feuerwehr und das beherzte Eingreifen des Fahrzeuglenkers bereits schnelle Erstmaßnahmen getroffen werden konnten. Der Einsatz war gegen 21.30 Uhr beendet.