Bauprojekt in Benningen Wasserversorgung eingeschränkt

Von
Das neue Wasserleitungsstücke wurde bereits verlegt und geprüft. Foto: Gemeinde Benningen

Zur Erweiterung des Hochbehälters „Biegeläcker“ gehört auch die Verlegung einer neuen Wasserleitung. Diesen Montag, 31. Mai, erfolgt die Umstellung auf die neuen Rohre. Von 7 bis 17 Uhr kann es daher zu Eintrübungen des Trinkwassers oder Druckverlust kommen.

Der Hochbehälter „Biegeläcker“ wird um eine Wasserkammer erweitert. Vor der Realisierung des eigentlichen Bauwerks müssen im Baufeld aber die vorhandenen Wasserleitungen neu verlegt werden. Während des Wechsels von der alten auf die neue Leitung kommt es dabei am Montag, 31. Mai, zwischen 7 bis 17 Uhr zu Einschränkungen im Hinblick auf die Wasserversorgung in Benningen.

Keine „überflüssige“ Wasserentnahme vornehmen

Die Versorgung mit Trinkwasser kann zwar für alle drei Wasserzonen aufrecht erhalten werden. In der Niederzone – dem Ortsteil unterhalb der Eisenbahn – kommt es allerdings zu Einschränkungen hinsichtlich der Kapazität, da das Gebiet nur noch vom Hochbehälter in der Haydnstraße versorgt wird, der an diesem Tag keine Anbindung an den Hochbehälter „Biegeläcker“ zum „Nachfüllen“ hat.

Durch das Öffnen von Trennverbindungen kann es in den beiden anderen Zonen – Hochzone und Mittelzone oberhalb der Eisenbahn – zu leichten Druckverlusten und gelegentlich zu eingetrübtem Wasser kommen, sollten sich Verkrustungen an den Anlagen lösen. Die Gemeindeverwaltung bittet daher um Verständnis, dass in dieser Zeit keine „überflüssige“ größere Wasserentnahme (etwa Pool befüllen oder Rasensprengen) stattfinden soll.

Erweiterung startet nach dem Sommer

Der Bau der neuen Wasserkammer für rund 1,3 Millionen Euro soll die Reserven erhöhen, um Spitzenverbräuche und Löschwasser sicherzustellen. Die Arbeiten beginnen nach dem Sommer. Mit dem Tiefbau ist die Firma Amos beauftragt, die zusammen mit der Firma Weitbrecht, die für das Liefern und Verlegen der Leitung verantwortlich ist, das neue Leitungsstück bereits verlegt und geprüft hat.