Backnang-Waldrems Linienbus fährt auf stehendes Auto auf

Von
Der Opel hatte vor dem Unfall an einer roten Ampel gehalten. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Ein Verkehrsunfall mit einem Linienbus und einem Auto hat sich am Freitag gegen 13.30 Uhr an der B14 in Backnang-Waldrems ereignet. Ein 58-jähriger Omnibus-Fahrer war nach Angaben der Polizei auf der rechten Fahrspur der Neckarstraße unterwegs. Vor der Einmündung zur B14 bremste vor ihm eine Opel-Fahrerin ab, nachdem die Ampel auf rot umgeschaltet hatte. Der Busfahrer konnte nicht mehr anhalten und krachte dem Pkw ins Heck.

Die 34-jährige Autofahrerin wurde dabei verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Im Bus saß den vorliegenden Informationen ein Fahrgast, der unverletzt blieb. An den Unfallfahrzeugen, die beide nicht mehr fahrbereit waren, entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 7000 Euro.