Aufruf mit Musik Lady Gaga ruft US-Fans mit "kitschigem" Song zum Wählen auf

Von
Lady Gaga ruft zur Stimmabgabe bei den Präsidentschaftswahlen auf. Foto: Greg Allen/Invision/AP/dpa Foto: dpa

Die Sängerin will ihre Landsleute am 3. November an den Wahlurnen sehen. Deshalb wendet sie sich mit einem kleinen Liedchen an die Öffentlichkeit.

Los Angeles - Pop-Sängerin Lady Gaga ("Poker Face") hat ihre Fans mit einem Song zur Abstimmung bei den US-Wahlen am 3. November aufgerufen.

"Ich weiß, das ist kitschig", kommentierte die 34-Jährige in einem etwa einminütigen Video, das sie am Donnerstagabend (Ortszeit) auf ihrem Twitter-Account veröffentlichte. Darin sitzt sie am Klavier und wirbt singend für eine Webseite mit Informationen zu den Wahlen. "Sie helfen euch bei der Registrierung, zeigen euch, wie man wählt", heißt es in dem Lied, das die Sängerin augenzwinkernd als ihre "neue Single" bezeichnete. "Ich weiß, dass das viele von euch noch nicht wissen".

Unter dem Video appellierte die Sängerin, die mit bürgerlichem Namen Stefani Germanotta heißt, an ihre Fans: "Gebt nicht auf", schrieb sie. Es sei wichtig, dass ihre Stimmen gehört würden. Neben Lady Gaga haben zahlreiche weitere Stars übers Netz zum Wählen aufgerufen, darunter der kalifornische Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger (73) und Dwayne "The Rock" Johnson (48).

© dpa-infocom, dpa:201016-99-972750/2