Anne Heche US-Schauspielerin bei Autounfall wohl lebensgefährlich verletzt

Von red/AFP/dpa
Anne Heche soll bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden sein (Archivbild). Foto: AFP/VALERIE MACON

Die US-Schauspielerin Anne Heche soll bei einem Autounfall schwer verletzt worden sein. Das berichten US-Medien. Was ist passiert?

Bei einem Autounfall soll die US-Schauspielerin Anne Heche lebensgefährlich verletzt worden sein. Wie US-Medien berichteten, krachte Heche am Freitag mit ihrem Auto in ein Wohnhaus in Los Angeles. Die Feuerwehr der kalifornischen Metropole erklärte, bei einem Unfall im Stadtviertel Mar Vista habe ein Auto Feuer gefangen. Die in dem Auto gefundene Frau sei mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden.

Laut US-Medien wie der Promi-Website „TMZ“ handelte es sich bei der Frau in dem blauen Mini Cooper um die 53-jährige Heche. Laut TMZ war die Schauspielerin mit ihrem Auto zunächst in die Garage eines anderen Wohnhauses gekracht, dann aber wieder losgefahren. Das selbe Auto sei später in das Haus in Mar Vista gekracht. Auch das Haus sei dabei schwer beschädigt worden. Das Management von Heche reagierte zunächst nicht auf eine Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Heche wurde in den 90er Jahren durch Filme wie „Sechs Tage, sieben Nächte“, „Donnie Brasco“ und „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“ bekannt. Für ihre Rolle in der Serie „Another World“ bekam sie 1991 einen Emmy. Für Schlagzeilen sorgte damals auch ihre Beziehung zu Starmoderatorin Ellen DeGeneres.