Affalterbach Polizei stellt nach Unfall Alkoholgeruch fest

Von
Der Wagen war nicht mehr fahrtüchtig. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Ein 47-Jähriger ist am Samstag gegen 19 Uhr auf der Straße von Affalterbach nach Burgstall von der Fahrbahn abgekommen. Die Polizei stellte Alkoholgeruch fest.

Affalterbach - Eine leicht verletzte Person und 5000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls am Samstagabend auf Affalterbacher Gemarkung. Ein 47-Jähriger fuhr mit seinem VW auf der Kreisstraße 1674 von Burgstall in Richtung Affalterbach-Birkhau. In einer lang gezogenen Linkskurve kam er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte und überschlug sich. Der VW kam im Straßengraben auf dem Dach zum Liegen.

Mit Hilfe eines Ersthelfers konnte der Fahrer seinen Wagen leicht verletzt verlassen. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch beim Fahrer festgestellt. Zur Untersuchung und Entnahme einer Blutprobe wurde der 47-Jährige mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen und abgeschleppt werden. Die Feuerwehr aus Affalterbach war mit drei Fahrzeugen und 15  Einsatzkräften, das Polizeirevier Marbach mit zwei Streifenbesatzungen und das Polizeirevier Winnenden mit einer Streifenbesatzung im Einsatz.