Affalterbach - Eine Person ist am frühen Freitagmorgen gegen 4.45 Uhr bei einem Unfall auf der Landesstraße 1127 zwischen Affalterbach und Marbach verletzt worden. Das teilte die Feuerwehr Affalterbach mit. Ein Fahrzeug hatte sich überschlagen und blieb im Straßengraben auf dem Dach liegen. Der verletzte Fahrer konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien und wurde an der Unfallstelle von der Helfer-vor-Ort-Gruppe des DRK Affalterbach bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes mit Rettungswagen und Notarzt medizinisch erstversorgt. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert Die Feuerwehr Affalterbach war mit drei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften vor Ort und sicherte die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab, stellte den Brandschutz sicher, leuchtete die Unfallstelle aus und beseitigte eine Kleinmenge Öl aus dem Straßengraben. Die Fahrbahn konnte gegen 6 Uhr für den Verkehr freigegeben werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen, der Sachschaden wird auf etwa 17.500 Euro geschätzt.