Wunnensteinschule Schulfest mit Zertifizierung gekrönt

Von
330 Schüler zeigen zusammen mit ihren Lehrern den einzigartigen WM-Tanz. Foto: Wunnensteinschule

Großbottwar
„Fußball verbindet die Welt“ – das Motto unseres Schulfestes zog sich bereits durch die vorangegangene Projektwoche. Jede Klasse suchte sich ein Teilnehmerland der Fußballweltmeisterschaft 2018 aus, lernte dieses in all seinen Facetten kennen und gestaltete ein passendes Fußballtrikot. Am Donnerstag und Freitag wurden die Vorrundenspiele ausgetragen, die an Spannung nicht zu überbieten waren. Unterstützt von Fangesängen gaben die Spieler alles, um ihre Mannschaft zum Sieg zu spielen.

Trotz einer enormen Einsatzbereitschaft aller Spieler, waren die Begegnungen von großer Fairness und Fairplay geprägt. Parallel zu diesen Spielen übten alle Klassen unseren eigens kreierten WM-Tanz zum offiziellen Weltmeisterschafts-Song „Live it up“ ein. Gänsehautatmosphäre entstand dann bei der Eröffnungsfeier des großen Schulfestes, als die Klassen in ihren tollen Trikots auf den Schulhof einliefen und 330 Schüler zusammen mit ihren Lehrern den einzigartigen, sagenhaften und auf die Endspiele einstimmenden WM-Tanz zeigten.

Spannung pur herrschte anschließend bei den Endspielen in der Schulsporthalle. Eine einzigartige Stimmung und ein enorm hoher Lärmpegel sorgten für eine tolle Stadionatmosphäre und trieb die Klassen 1c – Schweden und 2c –Australien beim ersten und die Klassen 3c – Deutschland und 4d – England beim zweiten Endspiel, zu großartigen Leistungen. Sieger in der Stufe 1/2 wurde die Klasse 2c – Australien. Sieger der Stufe 3/4 wurde die Klasse 3c – Deutschland. Wenn das kein Omen ist!

Im Anschluss an die Endspiele konnten die Schüler und alle Gäste die mit viel Liebe und tollen Ideen gestalteten Klassenzimmer anschauen, Bastel- und Spielangebote wahrnehmen, Vorführungen besuchen und leckere Cocktails, Kuchen, Hot Dogs, frisch gepressten Orangensaft und die Stadionwurst vom Weltmeister verkosten.

Aber auch das schönste Fest geht irgendwann zu Ende. Unseres nochmals mit einem Highlight. Die Wunnensteinschule wurde mit dem Zertifikat „Grundschule mit sport-und bewegungserzieherischem Schwerpunkt“ vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, vertreten durch das Staatliche Schulamt, ausgezeichnet. Die vielfältigen Bewegungsangebote, Sportaktionen und Kooperationen mit den Sportvereinen, die im Schulprofil verankert sind, wurden damit anerkannt.

Ein Dank gilt allen, die zum Gelingen des wunderschönen, einzigartigen Schulfestes an der Wunnensteinschule in Großbottwar beigetragen haben. Dem Schulfestteam, das sich alles ausgedacht und organisiert hat, den Klassen und ihren Lehrern, der Schulsozialarbeit, allen helfenden Eltern, dem Förderverein, unseren Hausmeistern, dem VfR Großbottwar, der Spielstationen angeboten hat und die Endspielschiedsrichter stellte, dem örtlichen CVJM, der den Menschenkicker aufstellte und allen weiteren Unterstützern.

Artikel bewerten
0
loading