Ein Auffahrunfall hat am Freitagnachmittag drei Verletzte zur Folge gehabt. Der 31-jährige Fahrer eines Citroen Jumpers war gegen 13.22 Uhr auf der A81 auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Heilbronn unterwegs. Zwischen den beiden Anschlussstellen Pleidelsheim und Mundelsheim musste eine vor ihm fahrende 22-Jährige ihren Audi A3 aufgrund stockenden Verkehrs stark abbremsen. Der nachfolgende 31-Jährige konnte aufgrund seiner Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig anhalten - er fuhr trotz Vollbremsung auf den Audi auf. Der Audi wurde durch die Wucht des Aufpralls noch auf den VW Golf einer 20-Jährigen geschoben. Aufgrund der Kollision wurden sowohl die 22-jährige Fahrerin des Audis, deren 21-jährige Beifahrerin als auch die 20-jährige Fahrerin des VW leicht verletzt. Zur Versorgung der Verletzten war ein Rettungsfahrzeug eingesetzt. Der Schaden beläuft sich auf 14 000 Euro.