Steinheim Teilnehmerzahl hat sich mehr als verdoppelt

Von
Auch die Geselligkeit kommt in der Herzsportgruppe nicht zu kurz – wie hier beim Jubiläumsabend in Kleinbottwar. Foto: TSG Steinheim

Steinheim - Steinheim
Seit 20 Jahren besteht die Ambulante Herzsportgruppe des TSG Steinheim inzwischen. Das Jubiläum ist nun im Weingut Waldbüsser nach Kleinbottwar gefeiert worden.

Gegründet wurde die Gruppe von Susanne Berner, die anschließend zusammen mit sechs Ärzten aus Steinheim und Umgebung die Gruppe lange Jahre als Übungsleiterin betreute. Der Startschuss fiel am 5. Oktober 1998 in der Steinheimer Riedhalle mit 27 Teilnehmern. Heute hat sich die Teilnehmerzahl mehr als verdoppelt und wird zwischenzeitlich von drei Übungsleitern und drei Ärzten im Wechsel betreut.

Organisatorisch angegliedert ist die Herzsportgruppe an die Turn- und Leichtathletikabteilung des TSG Steinheim. Herzsport ist eine Rehabilitationsmaßnahme nach koronarer Herzerkrankung zum weiteren gesundheitlichen Fortschritt, die Kosten dafür werden nach ärztlicher Verordnung von der Krankenkasse übernommen. Trainingsgrundlagen sind: Kraft -und Ausdauerschulung, Entspannung, Koordinations-, Reaktions- und Konzentrationstraining.

Ebenfalls wichtig ist die Gemeinschaft in der Gruppe, um Kontaktfreudigkeit wiederzuerlangen und eventuelle Resignation abzubauen.

Es gibt im Moment zwei Trainingsgruppen – eine für weniger belastbare Teilnehmer und eine, bei der eine höhere Belastbarkeit möglich ist. Nähere Informationen über den gesamten Rehasport des TSG sind auf unserer Homepage: www.tsg-steinheim.de zu finden unter Turn-und Leichtathletikabteilung.

Artikel bewerten
1
loading