Steinheim Sprinter schanzt Böschung hinauf

Von
Ein 21-Jähriger ist den Böschungsfang einer Unterführung hochgefahren. Foto: KS-Images.de
Steinheim -Ein 21-Jähriger ist am Montag gegen 10.40 Uhr mit seinem Sprinter den Böschungsfang einer Unterführung auf der L 1140 bei Steinheim hochgefahren und hat einen Schaden von 70 000 Euro verursacht.

Der 21-jährige war auf der Landesstraße in Richtung Großbottwar unterwegs und kam nach der Abfahrt nach Steinheim nach links von der Fahrbahn ab. Dort fuhr er entlang der Böschung links der Fahrbahn, schanzte über den Böschungsfang der folgenden Unterführung und prallte schließlich gegen die rechte Fahrzeugfront und den Auflieger eines entgegenkommenden Sattelzuges.

Während dessen 56-jähriger Fahrer unverletzt blieb, verletzte sich der 21-Jährige leicht und kam in ein Krankenhaus. An dem Sprinter entstand laut Polizei Totalschaden, der Sattelzug war nach dem Unfall noch fahrbereit und konnte seine Fahrt bis zum nächsten Parkplatz fortsetzen. Während der Unfallaufnahme war die Landesstraße in beiden Richtungen gesperrt und der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Fotostrecke
Artikel bewerten
6
loading