Steinheim Erlöse aus der Weihnachstombola gehen an einen guten Zweck

Von
Svenja Veldhoen, Fabian Sackmann, Cem Agircan und Vivian Bittner überreichen den Scheck über 500 Euro an Bürgermeister Thomas Winterhalter (von links). Foto: Julia Amrhein

Steinheim - Lokales Engagement – für die fünf Auszubildenden der Firma Fröscher in Steinheim ist das ein wichtiges Anliegen. Daher habe es sich angeboten, die Erlöse aus der Weihnachtstombola der Spendenaktion „Bürger helfen Bürgern“ zukommen zu lassen. „Wir wollen etwas Lokales unterstützen“, begründet Svenja Veldhoen, Auszubildende bei Fröscher, die Entscheidung. „Und wir wollten auch die Sicherheit, dass das Geld auch wirklich ankommt und hilft.“ Dafür sorgt nun Bürgermeister Thomas Winterhalter, der den Scheck über 500 Euro am Donnerstag entgegengenommen hat. „Ich bin sicher, dass wir die Spende in Steinheim sehr gut reinvestieren können“, so der Schultes.

Die Mittel aus „Bürger helfen Bürgern“ werden vom Sozialamt der Urmenschstadt an Bürger verteilt, die in Not geraten sind oder die sich wichtige Dinge des Alltags nicht leisten können. Dass das den Azubis am Herzen liegt, zeigt schon, wie viel Arbeit Svenja Veldhoen, Fabian Sackmann, Cem Agircan, Vivian Bittner und Christina Kirsch in das Projekt gesteckt haben. „Die Idee hatte zwar unser Ausbilder“, erzählt Svenja Veldhoen: „Umgesetzt haben wir aber alles im Alleingang.“ Das habe schon beim Kontaktieren der Lieferanten, die die Preise gestiftet haben, angefangen. Aber auch das Verpacken der Gewinne sowie die Tombola selbst und die Moderation der Auslosung haben die Azubis übernommen.

Artikel bewerten
2
loading