Ein achtjähriges Mädchen wurde im Beisein seiner 33 Jahre alten Mutter am Donnerstag um 9.30 Uhr von einem Unbekannten bespuckt. Mutter und Tochter waren gemeinsam vor einem Bekleidungsgeschäft zu Fuß unterwegs. Ihnen kam  ein bislang Unbekannter entgegen. Es handelt sich nach Beschreibungen der Zeugen  um einen dunkelhäutigen, recht schmächtigen Mann, der etwa 25 Jahre alt ist.
Auf Höhe der beiden Fußgängerinnen begann er plötzlich laut zu schreien und spuckte hierbei. Das Kind wurde durch den Speichel getroffen. Eine Frau kam daraufhin aus dem Bekleidungsgeschäft geeilt und sah den Unbekannten. Insbesondere diese Zeugin wie auch andere, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der zuständigen Polizei zu melden unter Telefon 07141/643780.