Pleidelsheim Nach Verkehrsunfall geflüchtet

Von
Foto: dpa

Pleidelsheim - Ein unbekannter Kradfahrer hat am Sonntag gegen 15 Uhr einen Unfall auf der Autobahn A81 zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Nord und Pleidelsheim verursacht und ist geflüchtet.

Ein 22-jähriger Lenker eines Mercedes befuhr zunächst den linken von drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Würzburg. Auf der mittleren Fahrspur befand sich der Kradfahrer, der plötzlich auf den linken Fahrstreifen wechselte. Um eine Kollision mit dem Zweirad zu verhindern, wich der Mercedes-Fahrer nach links aus, kam von der Fahrbahn ab und stieß in der Folge gegen die dortige Schutzplanke. Der Kradlenker kümmerte sich im weiteren Verlauf nicht um den Verkehrsunfall und setzte seine Fahrt unbeirrt in Fahrtrichtung Würzburg fort. Verletzt wurde niemand. Der Schaden liegt bei etwa 11.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, melden sich bitte bei der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg unter der Telefonnummer 0711/68690.

Artikel bewerten
6
loading