Pleidelsheim/Mundelsheim - Zu einem Unfall auf der Autobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Mundelsheim und Pleidelsheim ist es am Dienstagmorgen gegen 8.20 Uhr gekommen. Ein 39 Jahre alter Audi-Lenker wollte in Fahrtrichtung Stuttgart fahrend von der rechten auf die mittlere Fahrspur wechseln. Dabei übersah er wohl einen dort fahrenden 47 Jahre alten Mercedesfahrer. Der 47-Jährige bremste noch stark, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Durch die Kollision geriet der Audi des 39-Jährigen ins Schleudern und prallte mehrmals in die Mittelschutzplanke. Der 47-Jährige Mercedesfahrer erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen. Sowohl die linke als auch die mittlere Fahrspur mussten für die Bergung der nicht mehr fahrbereiten Autos und die anschließende Fahrbahnreinigung teils bis 9.30 Uhr gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 38 000 Euro