Eine Gruppe von Kinder ist am Freitag gegen 16.55 Uhr auf dem Gehweg in der Marbacher Straße in Pleidelsheim in ortsauswärtige Richtung unterwegs gewesen. Plötzlich und unvermittelt lief ein 7-Jähriger aus der Gruppe der Kinder an der dortigen Fußgängerampel trotz Rotlicht über die Straße. Der Junge wurde von einem in gleicher Richtung fahrenden 51-jährigen Lenker eines BMW erfasst und zu Boden geschleudert. Das Kind erlitt bei dem Verkehrsunfall  eine Platzwunde am Hinterkopf sowie eine Gehirnerschütterung und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Am BMW entstand Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro.