Pleidelsheim Kastenwagen kracht in Sattelzug

Von
Der Kastenwagen ist an einer Böschung zum Stehen gekommen. Foto: KS-Images.de

Pleidelsheim - Weil der 41 Jahre alte Fahrer eines Sattelzugs zu schnell unterwegs gewesen ist, ist es am Donnerstag um 7.15 Uhr auf der Ortsumfahrung von Pleidelsheim zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Kastenwagen gekommen. Zwei Personen sind dabei verletzt worden.

Laut Polizeiangaben geriet der Auflieger des Sattelzugs, von der A81-Anschlusstelle Pleidelsheim kommend, kurz vor dem Kreisverkehr in Richtung Freiberg in einer lang gezogenen Rechtskurve aufgrund der zu hohen Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Der 42-jährige Lenker eines entgegenkommenden Kastenwagens konnte dem Auflieger mit seinem Fahrzeug nicht mehr ausweichen und streifte diesen am hinteren Ende.

Durch den Zusammenprall kam der Kastenwagen rechts von der Straße ab und dann an einer Böschung zum Stehen. Der Fahrer wurde schwer, sein 46-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Der Lenker des Sattelzugs blieb unverletzt. Neben Rettungsdienst und Polizei war die Feuerwehr Pleidelsheim mit einem Fahrzeug im Einsatz. Der Schaden beträgt etwa 40 000 Euro.

Die Unfallaufnahme war um 9.20 Uhr beendet. Bis dahin musste die Ortsumfahrung in Richtung Autobahn-Anschlussstelle gesperrt und der Verkehr durch Pleidelsheim geleitet werden. Zu Verkehrsbehinderungen kam es dadurch aber nicht.

Fotostrecke
Artikel bewerten
5
loading