Pleidelsheim Hund beißt Neunjährige ins Bein

Von
Die Polizei sucht ein älteres Ehepaar, dass den Vorfall beobachtet haben könnte. Foto: dpa

Pleidelsheim - Eine Neunjährige ist am Montag von einem Hund ins Bein gebissen und leicht verletzt worden. Das Mädchen hielt sich zwischen 17 und 17.30 Uhr im Bereich des Friedhofs in Pleidelsheim, als es zu dem Vorfall kam. Nach bisherigen Erkenntnissen hat eine unbekannte Frau den Hund zuvor von der Leine gelassen und vermutlich aufgestachelt. Der Vierbeiner lief daraufhin zu dem Mädchen und zwickte zu. Die unbekannte Frau flüchtete mit ihrem Hund, als sie erkannt hatte, dass ein älteres Paar auf das Geschehen aufmerksam geworden war. Bei der Unbekannten soll es sich um eine Frau im Alter von circa 30 Jahren handeln, die etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und kräftig gebaut ist.

Sie war mit einem blauen Kapuzen-Shirt bekleidet, deren Kapuze sie über ein schwarzes Base-Cap gezogen hatte. Darüber hinaus trug sie schwarze Turnschuhe. Bei ihrem vierbeinigen Begleiter soll es sich um einen kniehohen, schwarz-braunen Hund handeln, der ein rot-braunes Halsband trug und an einer schwarzen Leine geführt wurde. Auffällig an den Hund sei ein gekipptes Ohr mit einer weißen Ohrspitze. Die Hundeführerstaffel des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Telefon 0 7141 / 18 58 01, sucht Zeugen, die Angaben zu der bislang unbekannten Hundehalterin machen können. Insbesondere wird auch das ältere Pärchen gebeten, sich zu melden.

Artikel bewerten
7
loading