Pleidelsheim Auf die Gegenfahrbahn geraten

Von
Wegen des Unfalls ist es zu Verkehrsbehinderungen gekommen. Foto: dpa

Einen Leichtverletzten und Schaden von etwa 62 000 Euro hat ein Verkehrsunfall gefordert, der sich am Donnerstag um kurz vor 13.30 Uhr auf der Landesstraße 1125 zwischen Murr und Pleidelsheim ereignete.

Ein 65 Jahre alter Lastwagen-Fahrer war in Richtung Autobahnanschlussstelle Pleidelsheim unterwegs und geriet laut Polizei aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort streifte er einen Ford, an dessen Steuer ein 25-Jähriger saß, frontal und seitlich. Der junge Mann fuhr in Richtung Murr und hatte das Fahrzeug im Verkehrsstau gerade wieder in Bewegung gesetzt. Hinter ihm befand sich ein weiterer Lastwagen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford auf seinen Hintermann aufgeschoben und dieser zudem durch den Lkw des 65-Jährigen an der Seite beschädigt. Der 25-Jährige musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Auto wurde abgeschleppt.

Artikel bewerten
3
loading