Pleidelsheim 50.000 Euro Schaden bei Unfall

Von
Der Unfall ist wohl beim Rückwartsausparken passiert. Foto: Archiv (dpa)

Pleidelsheim - Bei einem Unfall im Bereich der Autobahnanschlussstelle Pleidelsheim ist am Dienstagmorgen ein Schaden von etwa 50000 Euro entstanden. Eine Person wurde laut Polizei leicht verletzt.

Ein 22 Jahre alter Mercedes-Fahrer hatte die Autobahn aus Richtung Stuttgart verlassen und wollte gegen 6.45 Uhr an der Kreuzung mit der Landesstraße 1125 nach links abbiegen. Mutmaßlich übersah er hierbei, dass die Linksabbiegeampel Rot zeigte und fuhr auf die L 1125 ein. In der Folge nahm er einem 42 Jahre alten Sattelzugfahrer die Vorfahrt und die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes abgewiesen und kollidierte mit einem Alfa-Romeo, der bei roter Ampel auf der Geradeausspur von Murr Richtung Pleidelsheim stand. Eine 43 Jahre alte Mitfahrerin im Mercedes erlitt leichte Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mercedes und der Alfa-Romeo, der von einem 29 Jahre alten Fahrer gelenkt wurde, waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Artikel bewerten
3
loading