Oberstenfeld Verständigung mit Händen und Füßen

Von
Der Muskelkater ist vorprogrammiert gewesen . . . Foto: SKV Oberstenfeld – Aikido

Oberstenfeld
Wir haben auch in diesem Jahr haben wieder mit unserer Kinder- und Jugendabteilung einen Ausflug zu einem internationalen Training unternommen. Das diesjährige Ziel: Vourles, Frankreich.

Dabei waren sieben Mädels zwischen 10 und 16 Jahren und ein Junge mit 8 Jahren. Und „Nous ne pouvons pas parler français“ das heißt: „Wir können kein Französisch.“ Die Verständigung war vor Ort also etwas problematisch, da das Training ausschließlich auf Französisch stattgefunden hat. Mit dem Einsatz von Händen und Füßen konnte jedoch auch das bewältigt werden.

Trainiert wurde am Samstag von 9 Uhr morgens bis 18 Uhr abends – und natürlich waren wir dementsprechend erledigt am Samstagabend. Als kurze Abkühlung wurde aber zumindest in der Mittagspause eine Stunde lang im Pool gechillt. Von Anfang an hat sich unser Nachwuchs gleich unter die dortigen Erwachsenen gemischt und keine Hemmungen gehabt, einen Tag lang mit fremden Personen zu trainieren.

Der Muskelkater am nächsten Tag war aber natürlich vorprogrammiert und die Kids haben jegliche Bewegung versucht zu vermeiden – planen allerdings schon jetzt wo es nächstes Jahr hingehen soll.

Übrigens: Die Abteilung Aikido ist seit neustem auch auf Instagram vertreten. Wer @Kobayashi_Aikido_Oberstenfeld folgt, verpasst also in Zukunft keine Neuigkeiten mehr.

Artikel bewerten
1
loading