Mundelsheim/Pleidelsheim Buslinie 459 fährt häufiger

Von
Der Bus 459 kommt zukünftig im Halbstunden-Takt. Foto: Archiv (Werner Kuhnle)

Mundelsheim/Pleidelsheim - Zum 1. Januar gibt es im Neckartal Verbesserungen im Busangebot. Fahrgäste können sich über dichtere Takte und eine neue Verbindung zwischen Kirchheim/Neckar und Gemmrigheim freuen. „So erhöhen wir die Attraktivität des Öffentlichen Nahverkehrs im Verkehrsraum“, sagt Axel Meier, Leiter des Fachbereichs Verkehr des Landkreises Ludwigsburg. Die Buslinien werden ab dem 1. Januar 2018 von der Firma Friedrich Müller Omnibusunternehmen, einem Tochterunternehmen der Regional Bus Stuttgart GmbH, betrieben.

Auch für die Gemeinden Mundelsheim und Pleidelsheim stehen Verbesserungen an: Die Buslinie 459 fährt künftig montags bis freitags bis 20 Uhr alle 30 Minuten nach Freiberg. Im Spätverkehr und am Wochenende sind die Busse mindestens alle 60 Minuten nach Freiberg unterwegs. Damit wurde der Takt montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr von einem Stunden- auf einen Halbstunden-Takt ausgeweitet. Neu ist auch, dass Busse an Sonn- und Feiertagen stündlich von Freiberg nach Mundelsheim unterwegs sind. Bislang fahren die Busse auf dieser Strecke im Zweistunden-Takt. Die Linie 459 gilt im Abschnitt zwischen Freiberg und Mundelsheim damit künftig als ein „verlässlicher S-Bahn-Zubringer“.

Die Fahrpläne für die neuen Angebote sind bereits im Internet auf den Seiten des Verkehrs- und Tarifverbundes Stuttgart unter www.vvs.de abrufbar.

Artikel bewerten
3
loading