Mundelsheim Lastwagen beschädigt Großbottwarer Tor

Von
Der Lastwagen hat ein Stück Stein aus dem Torbogen gebrochen. Foto: KS-Images.de

Gerade einmal zwei Jahre ist es her, dass das Großbottwarer Tor in Mundelsheim umfassend saniert worden ist. Für rund 212 000 Euro ist das markante Gebäude wieder fit gemacht worden, eigentlich „für Generationen“, wie es der Sachverständige Raimund Maier betont hatte. Doch nun muss die Gemeinde wohl wieder Geld in die Hand nehmen, aber nicht etwa, weil die Arbeiten schlecht ausgeführt wurden. Ein unbekannter Lastwagen-Fahrer hat am Montag gegen 14.20 Uhr wohl nicht auf die maximale Durchfahrtshöhe geachtet und ist an dem Torbogen hängengeblieben. Und obwohl der Fahrer dabei von mehreren Zeugen gesehen worden ist, die auch die Polizei verständigen, setzte der Mann seine Fahrt unbeirrt fort. Er wird sich nun wegen Unfallflucht verantworten müssen.

Durch die Kollision entstand am Tor Schaden in vermutlich fünfstelliger Höhe. „Die genaue Summe wissen wir noch nicht“, so Hauptamtsleiter Sascha Tyler. Neben einem abgebrochenen Mauerstück gibt es nämlich auch Risse in der Wand: „Deren Tiefe wird in den nächsten Tagen von einem Sachverständigen geprüft.“ Im Rathaus hoffe man indes, dass es sich um oberflächliche Schäden handelt.

Artikel bewerten
5
loading