Mundelsheim/Handball TVM erlebt bitteren Abend

Von
Philipp Tschürtz (links) hat wohl eine schwere Schulterverletzung erlitten. Foto: Archiv (avanti)

Mundelsheim - Im mit Spannung erwarteten Spitzenspiel beim HC Oppenweiler/Backnang  II zum Rückrundenauftakt der Handball-Landesliga hat der TV Mundelsheim gleich zwei Rückschläge verkraften müssen. Zum einen verlor die Mannschaft durch eine 21:28 (12:16)-Niederlage die Tabellenführung, zum anderen musste Philipp Tschürtz nach 18 Minuten mit Verdacht auf eine Schulterecksverletzung ausgewechselt werden. Dem Rückraumspezialist droht damit das vorzeitige Saisonaus. „Am Montag wissen wir, was genau er sich zugezogen hat. Sein Ausfall ist aber natürlich fatal, das ist ein Schlag für uns“, sagt TVM-Coach Jörg Haug.

Das habe sich schon am Samstagabend beim Topduell in Oppenweiler gezeigt, in dem Tschürtz bis zu seiner Verletzung eine gute Leistung gezeigt habe, so Haug. Damit sei er aber einer der wenigen gut aufgelegten TVM-Spieler gewesen. „Wenn nur zwei, drei Spieler eine 100-prozentige Einstellung bringen, dann kannst du da einfach nicht gewinnen.“

Das Endergebnis mit 21:28 liest sich deutlich, über weite Strecken der Partie waren die Mundelsheimer aber gleichauf mit dem bis dato Tabellenzweiten. So beim 8:8 nach einer Viertelstunde und beim 12:13 in der 26. Minute. Ein Führungstreffer gelang dem TVM aber über die gesamte Spieldauer nicht. In Anbetracht des späteren Resultats kaum zu glauben: In der 52. Minute stand es 21:21, nachdem Mundelsheim auf den 12:17-Rückstand (32.) eine tolle Aufholjagd hatte folgen lassen.

„In der Schlussphase haben wir dann aber körperlich abgebaut, wodurch die Konzentration nachgelassen hat. So haben wir viele einfache Gegentore bekommen, während der gegnerische Keeper vier unserer Würfe parierte“, fasst Jörg Haug die letzten Spielminuten zusammen. Generell sei die Wurfquote bei seinem Team nicht zufriedenstellend gewesen. „Wir hatten viele Fehlwürfe, haben über Außen nur ein Tor erzielt. Das ist natürlich zu wenig.“ TV Mundelsheim:
Deuring, Heidecker – J. Gassner (5/1), Bender (8/2), Wolf, Tschürtz (2), Müller (3/2), Escher, Berkemann, Danner, Stahl, Kizler (1), Michy, N. Gassner (2).

Artikel bewerten
5
loading