Marbach - Ein Angler hat am Donnerstag gegen 12.15 Uhr einen aufgebrochenen Tresor im Neckar auf der Höhe des Kraftwerks entdeckt. Der Tresor lag nach Angaben der Polizei knapp unter der Wasseroberfläche. Mehrere Einsatzkräfte der Wasserrettungsgruppe der Feuerwehr Marbach bargen den Tresor und brachten ihn mit einem Mannschaftswagen in das Polizeirevier Marbach. Neben der Feuerwehr war die Polizei vor Ort. Woher der Tresor stammt und was er enthalten hatte, konnte die Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung am Donnerstag noch nicht sagen. Auf die Frage, ob der Neckar bei Einbrechern ein beliebter Entsorgungsort für Beweisspuren sei, antwortete ein Sprecher der Polizei: „Allerhand wird im Neckar entsorgt, das steht auf jeden Fall fest.“