Marbach-Rielingshausen/Reiten Der Andrang ist deutlich größer

Von
Am Wochenende veranstaltet der RFV Murrgau sein Springturnier. Foto: privat

Marbach-Rielingshausen - Für die Reiter aus der Region und zum Teil auch darüber hinaus ist das Springturnier des RFV Murrgau seit Jahren ein fester Termin im Kalender. Am kommenden Wochenende werden die Hindernisse wieder einmal aufgebaut, insgesamt zwölf Wettbewerbe stehen am Samstag ab 10 Uhr und am Sonntag ab 8:30 Uhr auf dem Turnierprogramm.

Dass in diesem Jahr, in dem ja der RFV Murrgau seinen 50. Geburtstag feiert, die Teilnehmerzaheln deutlich gestiegen sind, freut den Vereinsvorsitzenden Rudolf Singer ganz besonders. Rund 480 Meldungen sind eingegangen. „Das ist deutlich mehr als im Vorjahr“, sagt Singer und führt exemplarisch die Springprüfung sowie die Stilspringprüfung der Klasse A* an: „Da hatten wir zuletzt 45 und 52 Meldungen. Diesmal sind es jeweils 67.“ An Kapazitätsgrenzen stößt der RFV damit aber noch nicht. „Wir könnten sicher noch mehr bewältigen“, so Singer. Dennoch ist er mit diesen Zahlen absolut zufrieden. Das Gleiche gilt für die Wetterprognose, die derzeit viel Sonne und kaum Regengefahr vorhersagt. „Das steigert die Vorfreude natürlich. Wir haben diesbezüglich in den vergangenen Jahren meist wirklich Glück gehabt.“ In den vergangenen Wochen habe es fast schon etwas zu viel Sonne gegeben. „Wir haben den Platz dieser Tage nochmal gewässert. Denn zu trocken ist auch nicht gut. Er ist jetzt aber in einem wirklich guten Zustand“, berichtet der Vereinsvorsitzende.

Sportliches Highlight wird wieder das Springen der Klasse M* am Sonntagnachmittag sein. Doch auch das Teamspringen der Klassen E/A*/L ist aufgrund der guten Resonanz der vergangenen zwei Jahre wieder im Programm. Aus jeder der drei Kategorien muss ein Reiter pro Mannschaft starten. „Da springen einige im Kostüm, es hat also auch einen gewissen Spaßfaktor“, sagt Rudolf Singer, zu dessen persönlichen Lieblingswettbewerben aber vor allem die Stilspringprüfungen gehören, in denen das stilistisch saubere Reiten bewertet wird. Die Wettbewerbsserie „Springreiten hat Stil“ des Pferdesportkreises Ludwigsburg hat Singer vor einigen Jahren aus der Taufe gehoben. Wirklich genießen können wird er aber vermutlich weder diese noch andere Wettbewerbe. „Da ist während des Turniers einfach zu viel los. Um mir selbst mal einen Wettbewerb richtig anzuschauen, dafür fehlt mir dann die Ruhe.“

Artikel bewerten
3
loading