Marbach - „Unser Freund und großartiger Künstler Fritz Genkinger ist am 2. August nach kurzer Krankheit gestorben“, lautet die Nachricht, die uns gestern vom gleichnamigen Freundeskreis aus Marbach erreicht hat. Der Maler, der in erster Linie für seine Sportmotive bekannt geworden ist, lebte und arbeitete von 1974 bis 1995 in Rielingshausen. In dieser Zeit entwarf er unter anderem Plakate und Briefmarken zur Fußballweltmeisterschaft in Paraguay und für den VfB Stuttgart. Darüber hinaus war er ein leidenschaftlicher Sammler des „Böttinger Marmors“, aus dem Genkinger Skulpturen angefertigt hat. Ein Abbild der großen Vielfalt der künstlerischen Arbeit von Fritz Genkinger wird man ab 2018 auch in dem ihm gewidmeten Kunsthaus sehen können, das derzeit in der Schillerstadt entsteht. „Es ist sehr traurig und schade, dass er die Eröffnung seines Museums nicht mehr erleben darf“, erklärt Manfred Knappe vom Freundeskreis.