Marbach Die Neuner sagen „Tschüss“

Von
Der Abschlussjahrgang wird nach den Sommerferien ein Berufsbildungswerk oder die Berufsschule besuchen. Foto: Uhlandschule

MarbachMarbach
Mit einer stimmungsvollen Feier hat das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt Lernen in Marbach seine Abschlussklasse verabschiedet.

Zahlreiche Eltern, Freunde und Mitarbeiter der Uhlandschule begleiteten die Schülerinnen und Schüler zu ihrer Abschlussfeier. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Helen Rundel und dem Lehramtsanwärter Bastian Wätzig betteten die Neuntklässler die Zeugnisausgabe in ein ansprechendes und individuell gestaltetes Programm ein.

Neben Schwarzlichttheater, Cup-Song und selbst umgeschriebenen Liedern, war eine Fotoshow der emotionale Höhepunkt der Feier. Besonders die zahlreichen Bilder der Abschlussfahrt nach Berlin im Juni diesen Jahres begeisterten das Publikum.

Im Anschluss daran überreichte dann Schulleiter Tobias Bökle allen neun Schülerinnen und Schüler ihr Abschlusszeugnis. Nach den verschiedenen Darbietungen ließ die Schulgemeinschaft den Abend gemeinsam in der Mensa der Uhlandschule mit einem kalten Buffet ausklingen.

Damit ist die Schulzeit aber noch lange nicht zu Ende! Die Schülerinnen und Schüler werden nämlich nach den Sommerferien Berufsbildungswerke oder die Berufsschule besuchen, wo sie dann nach einem weiteren Schuljahr den gleichwertigen Hauptschulabschluss erreichen können. Viel Erfolg für die Zukunft!

Artikel bewerten
0
loading