Marbach/Bottwartal WhatsApp-Newsletter – jetzt auch über Telegram

Von
Die Nachrichten der Marbacher Zeitung gibt es jetzt auch über den Dienst Telegram. Foto: Laura Buschhaus

Ab sofort brauchen Sie nicht mehr den WhatsApp-Dienst benutzen, um unseren Newsletter direkt auf Ihr Smartphone zu bekommen. Wir versenden unsere Nachrichten jetzt auch über den Dienst Telegram. Mit unserem WhatsApp-/Telegram-Newsletter verpassen Sie keine wichtigen Nachrichten mehr aus Marbach und dem Bottwartal.

Melden Sie sich also am besten gleich für unseren kostenlosen Dienst an. Und das funktioniert so:

  1. Wählen Sie im Anmeldefenster oben aus, ob Sie den Newsletter über WhatsApp oder über Telegram geschickt bekommen möchten.
  2. WhatsApp: Entscheiden Sie sich für WhatsApp erscheint die Nummer, welche Sie in Ihr Telefonbuch übertragen müssen. Anschließend schicken Sie noch das Wort "Start" an diese neue Nummer und Sie sind eingetragen.
  3. Telegram: Wenn Sie den Newsletter über Telegram erhalten möchten, müssen Sie „Mzreda_bot“ in Ihrem Telegram-Account suchen. Das heißt, Sie tippen in der Kontaktsuche im ersten Chatfenster (wo man die Konversationen sieht) mzreda ein – dann wird unser Konto bei den Ergebnissen angezeigt. Sie klicken unser Konto an und anschließend wäjlen Sie „starten“.

Wir übernehmen Sie daraufhin in unsere Empfängerliste für den Newsletterservice der Marbacher Zeitung. Der Dienst ist für Sie natürlich kostenlos.

Und wenn Sie den Newsletter nicht mehr bekommen wollen? Dann senden Sie einfach eine Nachricht mit dem Wort "Stop" und löschen unsere Nummer aus Ihren Kontakten. Daraufhin bekommen Sie keine weiteren Nachrichten mehr von uns.

Datenschutz

Zur Erbringung des Telegram-Newsletters/ WhatsApp-Newsletters nutzen wir den Dienst der Whappodo.com! GmbH. Im Auftrag der Marbacher Zeitung als Betreiber der Website wird die Whappodo.com! GmbH Ihre Telefonnummer nutzen, um Ihnen den Telegram-Newsletter-Dienst/ WhatsApp-Newsletter-Dienst zu erbringen. Des Weiteren kann die Whappodo.com! GmbH weitere bei Telegram/ WhatsApp hinterlegte personenbezogene Daten erheben, insbesondere den bei Telegram/ WhatsApp hinterlegten Vor- und Nachnamen, das Endgerät, Profilbild und Nachrichten/Bilder, welche Sie über Telegram/ WhatsApp an uns senden.
Weitere Informationen sowie die Datenschutzerklärung der Whappodo.com! GmbH finden Sie hier: https://www.whappodo.com/de/datenschutz

Zur Erbringung des Telegram-Newsletter-Dienstes/ WhatsApp-Newsletter-Dienstes nutzt die Whappodo.com! GmbH den Messenger Dienst Telegram bzw. den Messenger Dienst WhatsApp. Telegram und WhatsApp erheben für die Erbringung des Telegram-Newsletter-Dienstes bzw. WhatsApp-Newsletter-Dienstes eigenständig Daten. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Telegram und WhatsApp sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Telegram bzw. WhatsApp. Die Datenschutzhinweise von Telegram finden Sie hier: https://telegram.org/privacy, die von WhatsApp finden Sie hier: https://www.whatsapp.com/legal

Wenn Sie sich für unseren WhatsApp-Newsletter angemeldet haben, speichern wir ausschließlich Ihre Mobiltelefonnummer. Wenn Sie sich für unseren Telegram-Newsletter angemeldet haben, speichern wir ausschließlich Ihre Nutzer-ID. Die Mobiltelefonnummer wird für die Zustellung der WhatsApp-Benachrichtigung verwendet, die Nutzer-ID für die Telegram-Benachrichtigung. Wir geben Ihre Mobiltelefonnummer und Nutzer-ID nicht an Dritte weiter. Ihre Mobiltelefonnummer und Ihre Nutzer-ID ist für andere Abonnenten unseres Newsletters nicht sichtbar und diese können Ihnen auch keine Telegram-Nachrichten/ WhatsApp-Nachrichten senden, da es sich hier nicht um eine Gruppe, sondern um eine Broadcast-Liste handelt.
Wir senden von Montag bis Sonntag am Nachmittag gegen 17 Uhr eine Nachricht mit ca. vier bis fünf Links. Bei besonderen Anlässen (z. B. sportliche, weltpolitische Ereignisse) können zusätzliche Nachrichten verschickt werden.
Zum Abbestellen des Telegram-Newsletters/ WhatsApp-Newsletters senden Sie einfach eine Nachricht mit dem Wort "Stop" oder löschen Sie unsere Nummer aus Ihren Kontakten. Alternativ können Sie jederzeit Ihre Daten löschen, indem Sie folgenden Text (Groß- und Kleinschreibung ist unbedeutend) an uns schicken: "Alles löschen". Beachten Sie bitte, dass wir Ihnen aus technischen Gründen keine Bestätigung über die Löschung über denselben Messenger-Kanal senden können. Sie können sich auch jederzeit wieder bei unserem Dienst anmelden. Daraufhin erhalten Sie keine weiteren Nachrichten mehr von uns. Sie können auch einfach pausieren - etwa während Ihres Urlaubs. Dann schicken Sie eine Telegram-Nachricht/ WhatsApp-Nachricht mit dem Wort "Pause" an uns. Der Newsletter setzt dann so lange aus, bis Sie wieder "Start" schreiben. Sollten Sie den Messenger-Dienst nicht mehr nutzen und sich zum Beispiel mit dem Wort "Stop" oder "Pause" im Falle eines Broadcast-Abos abmelden, oder wenn die Kommunikation mit uns Ihrerseits eingestellt wird, werden alle Daten automatisch nach 30 Tagen gelöscht.
In den vorgenannten Datenverarbeitungsvorgängen und in den damit verfolgten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse.
Rechtsgrundlage für die vorgenannten Datenverarbeitungsvorgänge sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO sowie Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DS-GVO.

Artikel bewerten
1
loading