Marbach/Bottwartal Karte: Weihnachtsmärkte in und um Marbach

Von
Der Weihnachtsmarkt in Steinheim öffnet am ersten Adventswochenende. Foto: Archiv (avanti)

Marbach/Bottwartal - Glühwein, Magenbrot und Selbstgebasteltes – für viele gehört ein Bummel über den Weihnachtsmarkt in der Vorweihnachtszeit einfach dazu. Die Besucher können sich auf den Adventsmärkten kulinarisch auf Weihnachten einstimmen und Geschenke für ihre Liebsten besorgen. Für die kleinen Besucher bieten die Veranstalter vielerorts ein eigenes Kinderprogramm, an den Ständen locken Kinderpunsch und Süßigkeiten, die es nur an Weihnachten gibt. Auch in den Gemeinden im Verbreitungsgebiet ist an jedem Adventswochenende etwas geboten. Ausnahmen sind lediglich Mundelsheim und Murr.

Weihnachtsmärkte am ersten Advent

Am ersten Adventswochenende öffnet der Weihnachtsmarkt in Steinheim zum 32. Mal seine Pforten. Er ist am Samstag, 1. Dezember, von 16 bis 22 Uhr und am Sonntag, 2. Dezember, von 11 bis 19 Uhr auf dem Marktplatz geöffnet.

In Affalterbach findet am Samstag, 1. Dezember, von 15 bis 22 Uhr auf dem Neuhausener Platz ein Weihnachtsmarkt statt. Die offizielle Eröffnung ist um 16 Uhr, wenn der Nikolaus kommt. Veranstalter ist der Gewerbe- und Handelsverein.

Der Verein Miteinander Attraktives Großbottwar (MAG) lädt am Sonntag, 2. Dezember, von 11 bis 20 Uhr in die historische Altstadt ein. Ab 14 Uhr öffnet die Wichtelbühne auf dem Marktplatz.

Die Gemeinde Erdmannhausen hat für den Sonntag ab 11 Uhr einen Weihnachts- und Hobbykünstlermarkt in der Halle auf der Schray organisiert.

In Marbach-Rielingshausen hält der CVJM Rielingshausen an demselben Tag ab 11 Uhr einen Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz ab.

Ebenfalls am ersten Adventssonntag lädt der Kulturring Pleidelsheim e. V. am Platz bei der Evangelischen Mauritiuskirche von 11 bis 19 Uhr zum 34. Weihnachtsmarkt. Neben vielen Ständen mit Adventsdekoration, erwartet die Besucher ein Rahmenprogramm.

Märkte am zweiten Adventswochenende

Von Donnerstag, 6. Dezember, bis Sonntag, 9. Dezember, lockt der „Marbacher Adventszauber“ am Torturm in Marbach. Am Donnerstag sind die Buden von 17 bis 21 Uhr, am Freitag und Samstag von 17 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Veranstalter des „Adventszaubers“ ist der Verein Stadtmarketing Schillerstadt Marbach. Am Samstag und Sonntag wird zum Marbacher Weihnachtsmarkt auch die Marktstraße mit geschmückten Ständen bestückt sein. Der Tobias-Mayer-Verein veranstaltet am Sonntag wieder seinen Bücherflohmarkt vor der BW-Post.

Am zweiten Adventssamstag veranstaltet die Gemeinde Oberstenfeld von 15 bis 21 Uhr einen Weihnachtsmarkt in der Ortsmitte. Im Stadtteil Prevorst können die Besucher sich am Sonntag, 9. Dezember, Samstag, 15. Dezember, Sonntag, 16. Dezember, Samstag, 22. Dezember und Sonntag, 23. Dezember, jeweils von 10 bis 18 Uhr beim Christbaummarkt einen Nadelbaum aussuchen. Veranstalter ist der Verein Christbaummarkt Prevorst.

In historischen Gemäuern, im Schlosshof, empfängt der Ortschaftsrat Steinheim-Höpfigheim Besucher am Samstag, 15. Dezember, von 14 bis 22 Uhr zur Schlosshofweihnacht.

An demselben Tag veranstaltet die Stadtkapelle Beilstein ab 14 Uhr auf dem Parkplatz der Alten Schule einen Weihnachtsmarkt. Künstler, Vereine, Kindergärten und Schulen präsentieren „Selbstgemachtes“.

In Benningen können sich die Besucher am Samstag, 15., und Sonntag, 16. Dezember, in Weihnachtsstimmung bringen. Die Gemeinde lädt in die Studionstraße ein, wo die Buden am Samstag von 17 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet sind. Benninger Musikgruppen und Chöre treten auf und im Rathaus gibt es eine Kunstausstellung. Kinder können an den beiden Tagen mit der Dampfeisenbahn fahren und Tiere streicheln.

Weihnachtsmarkt am dritten Adventssonntag

Am dritten Adventssonntag kommen die Kirchberger voll auf ihre Kosten. Denn: Der Obst- und Gartenbauverein Kirchberg hat einen Weihnachtsmarkt in und um das Vereinsheim vorbereitet. Beginn ist um 11.30 Uhr.

Weihnachtsstimmung am vierten Advent

Zum Abschluss der Vorweihnachtszeit lockt schließlich am Samstag, 22. Dezember, die traditionelle Feuerzangenbowle ab 17 Uhr nach Steinheim. Auf dem Marktplatz wird außerdem der gleichnamige Film gezeigt.

Artikel bewerten
8
loading