MAG Großbottwar Bewährtes wird durch neue Angebote ergänzt

Von
Das Führungsteam des Vereins MAG: engagiert und immer gut gelaunt. Foto: MAG

Großbottwar
In gewohnt kurzweiliger Weise fand am 17. April die 15. Mitgliederversammlung des MAG e.V. in Großbottwar statt. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Erste Vorsitzende, Andrea Philippi, konnte die Schatzmeisterin Antje Roth im Kassenbericht von einem im Wesentlichen ausgeglichenen Haushalt berichten. Die Kassenprüfung ergab eine vorbildliche Kassenführung und es wurde festgestellt, dass MAG mit den zur Verfügung stehenden Mitteln viele Aktionen in Großbottwar auf die Beine stellt. So wird insbesondere das Kinderstadtfest bezuschusst.

Nach der Information über die neuen Mitglieder wurde unseres verstorbenen Gründungsmitglieds Günter Rittberger gedacht, der sich insbesondere in der Gründungszeit mit vielfältigen Aktivitäten in den Verein eingebracht hat.

In bewährter Weise berichteten Andrea Philippi und Christian Cortot mit einer Bildershow über die Aktionen und Aktivitäten im vergangen Jahr. Neben den schon jährlichen Veranstaltungen, wie Kinderstadtfest, Historischer Markt, Zuschauertreff am Marathon und dem Weihnachtsmarkt, kamen dieses Jahr auch neue Attraktionen und Veranstaltungen dazu. So wurde zum Beispiel ein Familiengrillfest mit den Asylbewerbern und ihren Paten veranstaltet und ein Vortrag mit Berthold Schneider über das Thema „Organspende und Knochenmarkstransplantation“ organisiert.

Daneben hat MAG auch die Schüler-Lebens-Werkstatt mit einem sogenannten „MAG-Stipendium“ unterstützt. Hierzu konnte Ute Kaufmann einiges berichten. Neben der ständigen Aktualisierung der Homepage, insbesondere auch mit Bildern über alle Aktivitäten, hat MAG auch die Facebook-Einträge intensiviert, was eine sehr gute Resonanz erfahren hat.

Neu in die Vorstandschaft gewählt wurden die Schriftführerin Julia Kraft und der Beisitzer Robin Merkle. Die Vorstandschaft freut sich, dass zwei junge Menschen das Vorstandsteam bereichern und bedankte sich bei Jana Knorr und Rosi Hein-Kindlein für ihr Engagement im vergangenen Jahr mit einem Blumenstrauß.

Zum Abschluss gab Andrea Philippi noch einen Ausblick auf die kommenden Aktivitäten. MAG wird am 26. und 27. Mai an der Leistungsschau in Großbottwar teilnehmen und mit einem sehr attraktiven Gewinnspiel die Bürgerinteressen erkunden. Darüber hinaus wird es nach einigen Jahren wieder ein „Kulinarisches Spectaculum“ in der Kelter in Hof und Lembach geben. Karten für Samstag, 23. Juni, gibt es im Souvenirlädle in Großbottwar.

Artikel bewerten
0
loading