Ludwigsburg Illegales Straßenrennen

Von
Drei Männer im Alter von 19, 22 und 25 Jahren müssen mit einer Anzeige wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennens rechnen. Foto: dpa

Am Sonntag sind drei Männer durch Ludwigsburg gerast. An dem illegalen Straßenrennen waren drei Autos beteiligt.

Kurz nach Mitternacht wurde eine Zivilstreife auf die drei Fahrzeuge aufmerksam, die hintereinander von der Grönerstraße nach links in die Schlieffenstraße mutmaßlich mit überhöhter Geschwindigkeit abgebogen. In der Kurve konnte einer der Beteiligten aufgrund seiner Geschwindigkeit die Spur kaum halten. Anschließend wechselten die Fahrer im Bereich einer durchgezogenen Linie auf die Gegenfahrbahn und überholten trotz Gegenverkehrs einen Verkehrsteilnehmer auf der Schlieffenstraße in Richtung der Schwieberdinger Straße.

Rennen geht auf der Autobahn weiter

Im Anschluss daran fuhren der Opel und die beiden VW auf der Schwieberdinger Straße davon und an der Anschlussstelle Ludwigsburg-Süd auf die A 81 in Richtung Heilbronn. Die Streife konnte mehrfach beobachten, wie die Fahrer ihre Autos beschleunigten und Fahrstreifen wechselten. Trotz der hohen Geschwindigkeit konnte sie zu dem Trio aufschließen und letztendlich einen der drei Beteiligten auf der Autobahn anhalten und kontrollieren. Nachdem seine zwei Mitstreiter dazukamen, wurden sie ebenfalls kontrolliert. Die Männer im Alter von 19, 22 und 25 Jahren müssen nun mit einer Anzeige wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennens rechnen. Darüber hinaus stellte die Polizei ihre Führerscheine sicher.

Das Polizeirevier Ludwigsburg bittet Zeugen, denen die Fahrzeuge im Stadtgebiet aufgefallen sind, sich unter der Telefonnummer 07141/18-5353 zu melden. Darüber hinaus werden Fahrer gesucht, die möglicherweise durch das Trio gefährdet wurden.

Artikel bewerten
2
loading