Leonberg/Pleidelsheim A81-Baustelle: Nach Heilbronn wird’s eng

Von
Wer von der A8 ab Leonberg Richtung Heilbronn will, braucht die Tage wohl noch länger. Foto: Regierungspräsidium Stuttgart

Leonberg/Pleidelsheim – Die Sanierung des Autobahndreiecks Leonberg geht in die letzte Etappe. Sie betrifft den Bereich der A8 von München kommend ab der Rohrbachtalbrücke in der Überleitung zur A81 in Fahrtrichtung Pleidelsheim und Heilbronn bis zum Eingang des Engelbergtunnels.

Dabei wird die Fahrbahn bis vor das Tunnelportal erneuert. Am Mittwoch, 8. November, beginnen die Vorarbeiten zur Einrichtung der Baustelle. Ab da wird eine so genannte Mittelstreifenüberfahrt angelegt. Dies dauert bis einschließlich Freitag, 17. November 2017.

Auf der Verbindungsrampe bleiben in dieser Zeit, unter Einengung und Verlegung der Fahrbahn auf den Standstreifen, zwei Fahrstreifen wie bisher erhalten.

Die erste Hauptbauphase beginnt dann voraussichtlich, abhängig auch vom Wetter, am 17. November. Ab 20 Uhr an diesem Freitag wird dann bis voraussichtlich Montag, 20. November, 5 Uhr, die äußere Fahrbahn vom Ende der Rohrbachtalbrücke bis zum Portal des Engelbergtunnels ausgetauscht. Dafür werden die beiden rechten der insgesamt vier Fahrsteifen gesperrt, auf denen die A 8 von München in die Fahrtrichtung Karlsruhe/Heilbronn übergeht. Ab dem 20. November stehen dem Verkehr dort wieder drei der vier Fahrstreifen zur Verfügung, der rechte bleibt gesperrt.

Ab dem 17. November, voraussichtlich 20 Uhr, bis zum 28. November muss zudem die Ausfahrt Leonberg-Ost von der A 8 / A 81 auf die L 1187 gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Leonberg-West. Darüber hinaus wird die Einfahrt von der Anschlussstelle Leonberg-Ost auf die A 8/A 81 voraussichtlich im Zeitraum zwischen dem 20. und dem 28. November 2017 gesperrt. Die Umleitung erfolgt ebenfalls über die Anschlussstelle Leonberg-West.

Die zweite Hauptbauphase, geplant von 28. November bis 8. Dezember, wird die andere Seite der Verbindungsrampe betreffen. Nach Einrichtung des Baufeldes für diese Phase steht dem Verkehr aus Fahrtrichtung München nach Heilbronn ab dem 29. November ebenfalls nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Anschlussstelle Leonberg-Ost und die Verbindungsrampe bis nach der Anschlussstelle Leonberg-Ost sind wieder befahrbar. Weitere Informationen auch unter: www.baustellen-bw.de, Autobahn-Webcams sin dzu finden unter: www.svz-bw.de

Artikel bewerten
5
loading