Kirchberg Reiterin bei Unfall schwer verletzt

Von
Der 20-jährige Autofahrer hat noch versucht auszuweichen. Foto: dpa

Kirchberg - Zwei Reiterinnen und ihre Pferde sind am Donnerstagabend in einen Unfall verwickelt gewesen. Dabei sind ein Tier und eine der Frauen verletzt worden.

Ein 20-jähriger Golf-Fahrer war gegen 18.30 Uhr auf der Kreisstraße 1835 von Kirchberg in Richtung Affalterbach unterwegs, als auf Höhe Neuhof die beiden Reiterinnen die Fahrbahn überquerten. Als der Autofahrer die Gefahrensituation erkannt hatte, versuchte er noch abzubremsen und auszuweichen. Dies gelang jedoch nicht mehr und er stieß gegen die Hinterläufe eines Pferdes. Das Tier wurde dabei verletzt – wie schwerwiegend ist derzeit nicht bekannt. Die Reiterin selbst kam dagegen ohne Blessuren davon.

Die zweite Reiterin stürzte jedoch bei dem Unfall von ihrem Pferd und verletzte sich schwer. Die 57-Jährige wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. An dem Unfallwagen entstand Schaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Artikel bewerten
12
loading