Großbottwar Riskantes Überholmanöver

Von
Die Polizei ist auf der Suche nach einem entgegenkommenden Fahrzeug. Foto: dpa

Großbottwar - Nach einer Straßenverkehrsgefährdung, die ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Dienstag gegen 17.30 Uhr auf der Landesstraße 1100 zwischen Großbottwar und Steinheim an der Murr verübte, sucht die Polizei nun Zeugen des Vorfalls.

Während eine 60-Jährige in einem Ford in Richtung Steinheim fuhr, bemerkte sie kurz nach dem Kreisverkehr einen BMW, der sich hinter ihr befand. Im weiteren Verlauf durchfuhren sie anschließenden den Tunnel, an dessen Ende der Unbekannte zum Überholen ansetzte, obwohl die Strecke dort unübersichtlich ist. Als er sich auf gleicher Höhe mit dem Ford befand, kam ihm ein ebenfalls noch unbekannter Fahrzeuglenker entgegen. Um einen Unfall zu vermeiden, bremsten die 60-Jährige und der Entgegenkommende ihre Fahrzeuge stark ab und wichen aus.

Der Fahrer im schwarzen BMW setzte seine Fahrt indes zügig fort. Insbesondere bittet das Polizeirevier Marbach auch den Entgegenkommenden sowie etwaige weitere Zeugen sich unter Telefon 0 71 44 / 90 00 zu melden.

Artikel bewerten
0
loading