Großbottwar/Mundelsheim Zwei Unfälle auf Autobahnzubringer

Von
Ein Unfall führt aktuell zu Behinderungen auf dem Autobahnzubringer in Großbottwar. Foto: Werner Kuhnle

Zu gleich zwei Unfällen ist es am Freitagmorgen auf der L1115 gekommen, was eine Vollsperrung nach sich zog. Erst geriet eine Autofahrerin auf dem Autobahnzubringer in Fahrtrichtung Mundelsheim 200 Meter vor dem Abzweig zum Holzweilerhof ins Schleudern. Andere Autofahrer waren nicht beteiligt, die Fahrerin zog sich jedoch leichte Verletzungen zu.

Dem war am Freitagmorgen aber nicht genug. Keine 500 Meter weiter kam kurz nach dem ersten Unfall ein Lkw von der Fahrbahn ab. „Er musste daraufhin geborgen werden, weshalb wir die Strecke voll sperren musste“, erklärt Peter Widenhorn, Pressesprecher der Polizei, am Freitagvormittag auf Nachfrage. Die Folge: Es bildete sich ein langer Rückstau von Großbottwar nach Mundelsheim fahrend.

Aktuell sind die Abschlepparbeiten in vollem Gange. In Kürze dürfte die Strecke, Stand 10.25 Uhr, aber wieder freigegeben werden.

Artikel bewerten
20
loading