Beim Abbiegen von der Kleinaspacher Straße nach links in die Kreuzstraße hat am Samstag um 13.30 Uhr ein 87-jähriger Autofahrer in Großbottwar eine 71-jährige Fußgängerin übersehen, welche die Kreuzstraße überquerte. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau nach Angaben der Polizei auf die Motorhaube geschleudert. Sie prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte sie ins Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Schaden von etwa 1500 Euro.