An die biblische Tradition der Aufzählung von Generationenfolgen anknüpfend, notiert Theodor Fontane die Geburtsorte von sich, seiner Frau sowie der gemeinsamen Kinder in seine damit begründete Familienbibel.